Materialprüfung

Für die Qualitätskontrolle sind Materialprüfungen erforderlich, um Komponenten und Materialien vor der Massenproduktion zu überprüfen. Während des Testverfahrens werden die Materialien oder Komponenten entweder gebogen, gezogen oder geschoben, um Daten für die Analyse zu sammeln. Der Test könnte auch für specielle Komponenten (d. H. IC, AV) modifiziert werden.

Toptester verfügt über 2 Lloyds Materialtestgeräte (maximale Belastung 5 kN / 1 kN) für Materialprüfungszwecke.

Die auf das geprüfte Material ausgeübte Kraft kann aufgezeichnet werden. Für kundenspezifische Testzwecke stehen auch pneumatische Testgeräte zur Verfügung. 

Toptester material testing with Lloyd Instruments

Test Specifikationen

Testausrüstung

Lloyd LRX Plus/C 5kN

  • 4 austauschbare Wägezellen (2,5 kN, 500 N, 100 N und 20 N)
  • X-Y-Tisch
  • Sonderanfertigungen
  • PC-Integration durch Materialprüfungssoftware Nexygen MT v4.5

    Spezifikationen:

  • Kraftbereich 5 kN
  • Datenabtastrate 1000 Hz
  • Federweg: 1 bis 735 mm
  • Geschwindigkeit 0,01 bis 1020 mm / min
  • Genauigkeit <0,2%
  • Lastauflösung <0,005% der verwendeten Wägezelle
  • Verlängerungsauflösung <0,1 Mikron